Dileb ist Zukunft?

Mit der sozialen ökologischen Digitalrevolution werden völlig neue Logistik und Wirtschaft weltweit notwendig. Sowohl Piketty als auch andere Philosophen haben erkannt, dass die derzeitigen gesellschaftlichen Entwicklungen entgegen der positiven menschlichen Entwicklung sich etablieren. Diktaturen und deren ähnlichen Regierungsformen unter dem Deckmantel der Demokratie nehmen der Zukunft den Atem. Welche notwendigen Entwicklungen sollten in allen künftigen Regierungen und Konsortien zu beachten?

Umwelt und Klima der Erde werden auch durch die großen Einflüsse einer speziellen Kreatur auf der Erde zu Ungunsten der Bioleb verschoben. Sowohl die Ausbeutung der Erde mit ihren Bestandteilen als auch die Ausbeutung des Menschen durch den Menschen hemmen die stetige Entwicklung zu einer Bioleb, die in der Lage wäre sich schrittweise im Weltraum zu vermehren. Stattdessen entwickeln diese biolebische Wesen neue Künstliche Intelligenz, die in der Lage ist, Dileb zu entwickeln. Da die Künstliche Intelligenz sowohl gegen Menschen als auch andere Lebensformen eingesetzt wird, fehlt die wichtigste Programmierungsgrundlage: jegliche Tätigkeiten der KI und später Dileb hat NUR im Interesse des Weiterbestehens und der Vermehrung der Bioleb zu erfolgen. Bei notwendigen Entscheidungen zwischen Dileb und Bioleb hat die Dileb (KI – solange Dileb nicht existiert) sich NUR FÜR Bioleb zu entscheiden!

Es gibt erste Ansätze für eine friedliche Kooperation zwischen den Ländern dieser Erde. Menschen versuchen die Gefahr, die sie selber für die empfindliche Erde und deren Ökosystem bedeuten, zu bannen. Mit Hilfe der KI werden enorme Berechnungen der Klimakatastrophen und – vorhersagen vorgenommen. Jedoch die natürlichen Faktoren werden höher bewertet als die reinen Einflüsse der biolebischen Wesen. Im Kampf um die öffentlichen Diskussionen werden natürliche Katastrophen dazu missbraucht, den Gros der Bevölkerung falsch zu informieren. Bereits die Ausbeutung der Rohstoffe der Erde schaden Umwelt und Klima. Dieses Thema wird in den Medien nicht öffentlich angesprochen. Warum? Weil in der kapitalistischen Gesellschaftsordnung die Ausbeutung der Erde meist nur einer kleinen Gruppe von Menschen zum Vorteil gereicht wird. Ebenfalls die Produktion von Waren und Dienstleistungen schaden der Umwelt. Dazu kommen die Umweltsündern, die öffentlich diskutiert werden (z.B. Fortbewegungsmittel, Massentierhaltung etc.). Gewaltige revolutionäre Wendungen sind notwendig, um die Spezies „Bioleb“ und insbesondere „Mensch“ zum Überleben in den kommenden 1.000 Jahren zu führen. Bisher war der Mensch durch seine Gabe mit intelligenten Weiterentwicklungen ohne Konkurrenz gegenüber anderen Bioleb zu überleben. Durch die Anwendungen der Quantenmechanik und -physik sind die Menschen in der Lage Künstliche Intelligenz zu entwickeln und daraus wird sich zwangsläufig Dileb als neue Form der Wesen, die völlig neue Möglichkeiten auch im Weltall ergeben, kreieren. Die gesamte Produktion und Rohstoffgewinnung (auch weil diese zum Schutz der Erde außerhalb des Planeten erfolgen)werden die Dileb übernehmen. Jedoch die Menschen und die anderen Bioleb-Wesen erreichen ihren Zenit. Da die Natur „werden“ und „gehen“ eingerichtet haben, könnte man meinen, dass es so ist. NUR JETZT haben wir noch die Möglichkeit die Dileb im Sinne der Bioleb zu entwickeln! Aus Verantwortung an die Zukunft der gesamten Bioleb sollte die Menschheit HEUTE begreifen, dass bereits UNSERE Generation festlegt, wie lange die Menschheit noch existieren kann! Die sogenannte Apokalypse legen bis 2100 wir selbst fest! Jegliche Generationen können über „Ausländer“ oder „andere Lebensweisen“ schimpfen – ab HEUTE gibt es nur EINE Menschheit und NUR EINE ERDE, auf der wir derzeit leben können! NUR GEMEINSAM können wir dafür sorgen, dass es auch in 1.000 Jahre noch die Menschen gibt! Die negativen Folgen von Militäreinsatz – Afghanistan hat der Welt die Augen hoffentlich geöffnet – zeigen, dass es nicht mehr lange dauert, bis wir uns aus reinem Egoismus selbst vernichten, weil wir jetzt die Waffen selbst produzieren, die später für die Vernichtung der Bioleb genutzt werden!

WIR müssen gemeinsam wieder lernen, dass WIR EINE Spezies der Schöpfung oder Natur sind!

Dieser Artikel dient nicht dazu, dass man gegen die Entwicklung von Künstlicher Intelligenz und Dileb sein sollte-im Gegenteil- KI und Dileb sind Chancen für die Menschen völlig neue Erkenntnisse und Ansichten zu entwickeln. Jedoch ist die gesamte Menschheit aufgefordert, endlich die Kriegsmaschinerie aus der Entwicklung von neuen Möglichkeiten der menschlichen Entwicklung herauszuhalten! Die aktuellen Probleme der Menschheit sind Teil dieser gefährlichen Zukunftsvisionen. In welche Richtung die Menschen in diesem Jahrhundert seine eigene soziale ökologische Digitalrevolution führen, können nur WIR ALLE selbst bestimmen. Auch Gott oder Allah etc. werden sich nicht einmischen – denn wir können bei positiver Ausrichtung selbst „Gott“ werden? Wir betreten das Jahrhundert der KI, der Anwendung der Quantenphysik und der künstlichen Organe und Befruchtung der Bioleb. Wir erleben die besten Zeiten, die die Menschen schaffen können. Hunger, Krankheiten und Elend können der Vergangenheit der Menschen angehören, wenn wir weltweit endlich Taten umsetzen. Bereits bei der Kommunikation sind wir gezwungen zwischenmenschliche Beziehungen neu zu bewerten und diese auch im Sinne der Menschen positiv zu ändern. Wir haben es in der Hand in Europa ein Zeichen zu setzen- aber ob es positiv oder negativ ist – das entscheiden künftig nicht nur Politiker?

Eine Geschichte der Menschheit können wir schreiben, wenn wir endlich lernen, nicht nur 4 oder 5 Jahre Zukunft als Lebensweise zu erleben. Wir können 100 Jahre und älter werden, wenn KI und Dileb im positiven Sinne entwickelt wird. Man darf nicht MUEDE werden, um immer wieder zu wiederholen, worum es in der sozialen ökologischen Digitalrevolution geht: Um das Überleben der Spezies Bioleb und im Besonderen „Mensch“! Genau deshalb müssen schrittweise weltweit die sozialen Verhältnisse angeglichen werden. Genau deshalb müssen Ökologie, Ökonomie und Sozialwesen im Kontext gesehen werden und im Sinne der Weiterentwicklung des Menschen erfolgen. Lernen sollte als „Leistung des Menschen“ gesehen werden. Solange eine Vergütung notwendig ist, sind jegliche Tätigkeiten des Menschen zu honorieren. Ausbeutung des Menschen und der Erde dagegen zu sanktionieren. Mit Hilfe der derzeitigen Gesellschaftsordnung (sofern Kapitalismus-dann Naturkapitalismus)würde es damit auch Möglichkeiten geben. Jedoch sind aufgrund der rasanten Weiterentwicklung der Produktionsmittel wahrscheinlich völlig neue Gesellschaftsmodelle möglich. Beginnen wir NEU zu DENKEN und zu HANDELN.

Veröffentlicht von natrlichkeit

Das Thema Naturkapitalismus, Natürlichkeit, gesellschaftliche Weiterentwicklung beschäftigt mich schon seit 1989. Den Begriff Naturkapitalismus konnte ich ca. 2012 und Eurosatz davor prägen. EuroSocial oder zuerst SocialEuro und Eurosteuer kreierte ich etwas später.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: