Katastrophe?

Im weltpolitischen Kampf um neue Märkte bzw Neuaufteilung der Welt sind deutsche Politikerinnen ohne Kenntnisse der gesellschaftlichen Zusammenhänge Entscheidungsträger. Gesamte neue Regierungsführung arbeitet nach dem Prinzip: „Rin in die Kartoffel – raus aus de Kartoffel!“ (Kohleabbau beenden – z.Zt. ist Kohleabbau „einzige Übergangstechnologie“?

Krieg in Ukraine wird seitens der Außenministerin nur einseitig eingeschätzt. Dieser Krieg ist jedoch nicht Problem zwischen Russland und Ukraine, sondern Ausdruck der neuen strategischen Ausrichtung von außereurasischen Staaten. Enorme Einflussmöglichkeiten, die u.a. die USA weltweit hatte, brechen weg seit Trump verkündet hat: ‚America first‘! Die meisten Entscheidungen im Vorfeld der letzten Jahre seitens der Industrie/Wirtschaft/Politik waren geprägt durch „Dollarzeichen“ im Auge? Sofern neue Technologien und Lösungen gefunden wurden, sind gesamte Produktion in außereuropäische Länder verlagert worden. Globalisierung nannte man das- es ist aber Monopolisierung der Monopole, die statt 100 Jahre weiter zu schauen-nur Rendite, Quartalszahlen etc. im IST HEUTE sehen. Volkswirtschaft jedoch sollte man wenigstens 50 – aber besser 100 bis 200 Jahre weiter betrachten. Selbst wenn man nicht weiß, welche neue Entwicklungen erfolgen werden, sind gesamtgesellschaftliche Grundlagen notwendig, um soziale ökologische Digitalrevolution im Sinne der Menschheit zu forcieren. Die schnelle Inflation war nicht nur durch den Krieg oder die Pandemie zu erwarten, sondern auch weil viele gesamtvolkswirtschaftliche Entwicklungen nicht beachtet worden sind. Werden die Politiker:innen aus den vielen Fehlern am Anfang ihrer „naiven, unwissenden“ Entscheidungsmarathon lernen?

Gesamteuropäische Diplomatie ist ein wichtiger Punkt, um einen Weltkrieg bzw gesamteuropäischen Krieg zu verhindern. Auch wenn Journalisten in der Ukraine unterwegs waren, Menschen vor Ort getroffen haben, die „bis zum Sieg“ kämpfen wollen, sollte man bedenken, was die Geschichte des 20. Jahrhunderts uns gelehrt haben: „Bis zum Sieg“ bedeutet Zerstörung von Europa oder darüber hinaus? KEINE Erweiterung des Krieges in Europa ist im Interesse von Europa und deren Bevölkerung! DARUM: FRIEDEN für Ukraine! (und nicht andere Slogans)?

Europa sollte im Interesse der Europäer:innen endlich mit völlig neuen positiven Antworten auf Fragen der Zeit zugehen! Dazu sollten wir im Zuge der Umstellung der Wirtschaft und Politik zum Naturkapitalismus einen riesigen Schritt in die Zukunft wagen! Friedensvertrag Deutschland und Vereinigte Staaten von Amerika sollte ebenfalls kein Tabu sein, wie die gesamteuropäische Diplomatie, die Frieden in Europa sichert!

EUROPA ist am Scheidepunkt seiner Geschichte im 21. Jahrhundert!

Veröffentlicht von

natrlichkeit

Das Thema Naturkapitalismus, Natürlichkeit, gesellschaftliche Weiterentwicklung beschäftigt mich schon seit 1989. Den Begriff Naturkapitalismus konnte ich ca. 2012 und Eurosatz davor prägen. EuroSocial oder zuerst SocialEuro und Eurosteuer kreierte ich etwas später.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s