Natürlichkeit ist Freiheit

Die regelmäßigen Diskussionen in den Social Medien ergeben ein breites Feld von Anregungen aber auch von kritischen Hinterfragungen. FFF – die Initiatoren in Deutschland kritisieren stetig, jedoch auf Fragen geben sie keine Antworten. Einseitige Kommunikation wird in dieser Welt immer umfangreicher. Auch so ein Blog, wie hier, kann zu einseitiger Sichtweise führen. Genau deshalb ist es das Ziel neue Ideen und Möglichkeiten in unserer Gesellschaftsordnung zu diskutieren, um positive zwischenmenschliche Kommunikation und Beziehungen wieder in Freiheit, Freude und positiver Lebensweise zu realisieren. Zurück zur Natürlichkeit und weg von der Doppelmoral ist Freiheit für jeden Einzelnen. Bioleb kann in seiner Vielfalt nur erhalten bleiben, wenn die Vielfalt in Freiheit erlebt wird. Zoologische Gärten weltweit versuchen die Vielfalt in Gefangenschaft zu präsentieren. Jedoch die Wahrheit ist, dass nur in „Biotope“ (dort wo der Mensch relativ wenig Einfluss nimmt) die Artenvielfalt stetig bestehen bleibt. Demokratie stärken, heißt auch, Widerspruch und „Andersdenkende“ einbinden, um eine weltweite Vielfalt erhalten zu können. Nationale Alleingänge sind interessant, jedoch von relativ geringen positiven Änderungen gekrönt. Regionale Bedingungslose Grundeinkommen (sogar mit territorial geringer Höhe) sollen beweisen, dass BGE keinen Effekt für den Fortschritt der Gesellschaft bringen kann. Auch werden nur „Arbeitslose“ und „Geringverdiener“ als „Testpersonen“ herangezogen. Diese Herangehensweise beweist, dass führende Politiker und Wirtschaftsexperten kein Interesse daran haben, dass die vielen Varianten eines BGE überhaupt in den Focus der Weiterentwicklung stehen. Digitale ökologische Revolution jedoch erfordert ein völlig anderes Herangehen an die Zukunftsfragen der Geschichte. Eurosatz von der Wiege bis zur Bahre, Eurosteuer für außereurasische Konzerne, Unternehmen und Konsortien, und EuroSocial für ALLE (ohne Obergrenze zahlen Empfänger von Eurosatz zu gleichem Prozentsatz) einführen, sind eine gesamtgesellschaftliche Linie, um im Kapitalismus Ökologie und Sozialsystem neu zu strukturieren. Das europäische Projekt sollte im gesamten eurasischen Raum schrittweise Fuss fassen können. Bei den Eurostaaten könnten die Politiker anfangen, da durch den Euro eine Grundlage für gemeinsames Handeln gegeben ist. Solange mit Geld im heutigen Sinne die zwischenmenschliche Verhältnisse geregelt werden, ist dies ein Zwischenschritt zur modernen digitalen ökologischen Gesellschaftsordnung, die die soziale Frage beantworten kann. Eine friedliche Revolution wurde 1989/1990 begonnen – in den Jahren 2021 ff sollten wir die europäische Revolution friedlich vollenden. Digitale ökologische Revolution mit sozialen Frieden und Wohlergehen können im eurasischen Raum (auch weil durch Russland und China die Rohstoffreichsten und Technisch weitesten Staaten ansässig sind) begonnen werden. Für die Politik und Wirtschaft ist völlig neues Denken und Handeln notwendig, um nicht den Anschluss an den notwendigen Änderungen der Rohstoffgewinnung und Produktion der Güter, die für den Fortschritt der Dileb und Bioleb notwendig sind, außer-terrestrisch zu organisieren. In den kommenden 100 Jahren werden wir enorme Umwälzungen in der gesamten Wirtschaft, Ökologie und Politik erleben – verhindern wir jedoch, dass nicht Diktaturen die Geschicke der Bevölkerung wieder übernehmen. Diktaturen bedeuten Krieg und Elend für den Gros der Menschen und genauso für die Vielfalt der Bioleb. Natürlichkeit, positive zwischenmenschliche Kommunikation und Beziehungen können einen sehr großen Beitrag zur Umkehr von Egoismus, Hass, Neid und Gewaltexesse, die heute wieder zunehmen, zu Freiheit, Freude, Frieden und Fortschritt werden. Nutzen wir die Chance und geben FFF und der Zukunft der Bioleb eine positive Entwicklung.

Freude statt Unnatürlichkeit

Weltweite gesellschaftliche Änderungen und Verhaltensweisen beweisen, dass die gesellschaftliche Entwicklung auf ihren Höhepunkt ist. Frieden, Wachstum in der gesellschaftlichen Entwicklung werden durch Nationalismus, Egoismus und Selbstdarstellung abgelöst. Digitalisierung erleben die Menschen als Abschottung statt Gemeinsamkeit. Diese zwischenmenschlichen Beziehungen durch digitale Kommunikation abzulösen bedeutet, dass menschliche Gefühle und Verhaltensweisen auf Aussehen, Selbstdarstellung und fehlende direkte „analoge Kommunikation“ schrittweise zu Vereinsamung und damit verstärkt psychischen Problemen führen. Ausdruck dieser krankhaften Veränderungen sind Hass, Neid, Gewalt und Abschottung von der Gemeinschaft. Nationalisten nutzen die fehlende Orientierung dieser Menschen zu ihren Zwecken aus und führen die Menschen in ein diktatorisches System. Freude und Natürlichkeit können dazu dienen, dass positive zwischenmenschliche Beziehungen wieder Freiheit, Frieden und Fortschritte bringen. Ein Teil des Naturkapitalismus ist die Freude, den Fortschritt und die Freiheit in Interesse der Vielfalt der Bioleb zu gestalten.

Freiheit,Freude verlieren durch Palantir und ….?

Es ist an der Zeit offen darüber zu diskutieren, wie wir Europa frei von außereuropäischen Mächten (Finanzkonsortien, Regierungen, Geheimdiensten, etc.) – Palantir Technology kann weltweit dafür sorgen, dass wir keine Möglichkeit haben, uns davor zu schützen sofern die Regierungen in Europa nicht endlich gemeinsam unsere digitale ökologische Revolution nutzen, um ein unabhängiges starkes Europa zu etablieren. Wenn nationale Strömungen immer weiter sich breit machen – dann ist es das Ziel von diesen weltweit agierenden Firmen und Konsortien. Nationale Regierungen mit unter 500.000 Einwohner (außer Russland und USA- durch die starke Militärpräsenz) werden den Druck dieser Konsortien nicht standhalten können. Es gibt schließlich erst einmal lukrative Finanzierungs- und Überwachungstools. Als Spitzenpolitiker kann ich sowie so max. 12 Jahre regieren und damit sind positive Aspekte auch gegenüber dem Wähler erst einmal gegeben? Selbst die neuen Gesetze „unter dem Deckmantel der Fake News, kriminellen Vorgehensweisen einiger Menschen, Hasskommentare etc.“ sind im Sinne der neuen „heimlichen Machthaber der Welt“? Fragen werden hier gestellt, um Antworten zu finden! Es werden immer weniger Menschen korrekt informiert obwohl im Internet fast alles steht, was der Normalbürger wissen sollte? Europa bekommt das Grundeinkommen auch von diesen Finanzkonsortien – aber wenn das diese Firmen zur Verfügung stellen, dann bestimmen diese auch die Höhe, Gegenleistungen etc.?

Naturkapitalismus als positive zwischenmenschliche Beziehungen und Kommunikation bildet die Grundlage, um aus dem Eurotopf diese zur Verfügung zu stellen. Unabhängigkeit bewahren durch Eurosatz von der Wiege bis zur Bahre für ALLE, Eurosteuer für außereuropäische Finanzkonsortien und Milliardäre, EuroSocial für ALLE sollte einheitlich zu einem Prozentsatz gezahlt werden, der Pflege- Gesundheitssystem u.a. soziale Maßnahmen auf sehr hohem Niveau garantieren kann (eine Obergrenze wird es nicht geben, damit es finanzierbar ist!).

Naturkapitalismus realisiert die Wechselbeziehung zwischen Schaden für die Natur und Notwendigkeit zur Erhaltung des Bioleb in seiner Vielfalt. Europa könnten hiermit einen völlig modernden Kapitalismus schaffen. Wir ALLE jedoch müssen dazu bereit sein!

Wahrheit kurz genannt – keiner hats gemerkt? Frank Thelen hat es ausgesprochen! Der Weg für außereuropäische Grundsicherung wird durch außereuropäische Finanzkonsortien vorbereitet. Statt Europa unabhängig, Eurosatz, Eurosteuer und EuroSocial umzusetzen, werden der „bequemere Weg“ der Abhängigkeit seitens der Parteien genommen. Ein mutiger Schritt zur völlig Neustrukturierung des Sozialsystems im Sinne der eigenen Bevölkerung wäre notwendig, um die Zukunft für Europa zu sichern.

https://www.zdf.de/gesellschaft/markus-lanz/markus-lanz-vom-7-juli-2020-100.html

EuroSOCIAL

Der neue Begriff ist notwendig, damit die Politiker, Journalisten u.a. interessierte Personen wissen, wovon man redet, wenn von Eurosatz, Eurosteuer und EuroSocial geredet wird.

Eurosatz wurde oft weltweit erwähnt als finanzielle Grundlage für ALLE. Jedoch damit das gesamte System in einer kapitalistischen Gesellschaftsordnung funktionen kann, benötigt man Abgaben zur sozialen Absicherung für ALLE. Diese Abgabe bezeichnet D.r.B.Peters als EuroSocial. Eurosocial deckt alle Abgaben neben der Steuern ab, die für Gesundheit und Wohlergehen der Menschen im Euroraum notwendig sind. Also statt separate Abgaben für Krankenkassen, Pflegeversicherung oder Arbeitslosenversicherung etc. werden ALLE Personen in die Eurosocial einzahlen mit einem einheitlichen Prozentsatz, der noch zu berechnen ist. Aus diesen (für Reiche relativ hohen Abgaben – in den Vorstellungen der relativ Armen) Abgaben werden alle notwendigen Zusatzausgaben bestritten, die für das Wohlbefinden der Menschen notwendig sind. Sowohl Pflege, gesundheitliche Behandlungen etc. Es ist die wichtigste 3. Säule des Naturkapitalismus, da Eurosatz, Eurosteuer und Eurosocial gemeinsam realisiert werden sollte. Eurosocial wird von allen Personen gezahlt, die innerhalb des Verwaltungsgebietes von Eurosatz finanzielle Vorteile erhalten. Eurosocial wird von jeder Einnahme gezahlt mit einheitlichem Socialsatz. Beispiel: Dienstleistung im Werte von 1.000,00 € + MWSt. erfolgt. Bei dieser Dienstleistung werden bei angenommene Prozentsatz von 20%- 200,00 € abgeführt per digitale Abbuchung. Mehrwertsteuer wird nicht EuroSocial-pflichtig. Ebenfalls werden Waren im Werte von 5000,00€ netto verkauft. Dann erfolgt die Berechnung VkP – EK = EuroSocial-Preis. Bei Gehalt werden vor Steuer z.B. 3.000,00€ Brutto – da werden (angenommen Eurosatz beträgt 1.650,00€)= 4.650,00 € (20% angenommene Prozentsatz für EuroSocial) sind 930,00€ EuroSocial fällig. Nettoeinnahme vor Steuer wären damit 3.720,00€ monatlich.

Auszüge aus: DAS Buch – der Naturkapitalismus

  1. Einleitung
D

Das Jahr 2012 war das Jahr, welches die Maya am 21. Dezember 2012 beendeten. Die vorausberechnete Zeit ist zu Ende – sprich eine neue umwälzende Epoche der Menschen beginnt. Begonnen hat die Ankündigung der weltweiten Umwälzungen mit dem Jahr 2011. Die Maya haben somit fast auf den Tag genau, die Zeitrechnungen für die neue Menschheit berechnet. Wir beginnen die Vernichtung der Welt oder erobern die Welt im All. Die NSA und das FBI der USA bestätigen durch die Veröffentlichung eines ehemaligen NSA-Mitarbeiters Anfang Juni 2013 meine These, dass weltweit die Menschen kontrolliert werden. Dass englische Geheimdienste gleich dabei auf genannt werden, verwundert einen nicht. Diese bestätigt eindeutig, dass alle Länder sich gegenseitig überwachen. Deshalb wird es Zeit, dass die Entkriminalisierung umgehend umgesetzt wird. Die totale Überwachung ist nicht mehr zu verhindern. WIR leben in einer total überwachten Welt! Der Mensch erhält einen so großen Gen Schub, der ihm endlich ermöglicht, seine Gewalttätigkeiten zu lassen und dafür eine neue freiheitliche, soziale und vor allen friedlichere Welt aufzubauen. Der Eurosatz bietet dazu neue Möglichkeiten. Warum mit dem Eurosatz neue politische und wirtschaftliche Strukturen für Europa aufgebaut werden und warum ein neuer Begriff notwendig, wird in diesem Buch dargestellt. Ebenfalls muss – sofern der Kapitalismus als Gesellschaftsordnung weiter bestehen soll bzw wird – die Eurosteuer und die EuroSocial eingeführt werden, damit die soziale Absicherung von ALLEN mitgetragen werden.

Der Eurosatz, die Eurosteuer, EuroSocial und die Zukunft von Europa bilden eine Einheit – kommt der Eurosatz so hat Deutschland und Europa mit seinem Euro die Chance ihrer Geschichte – kommt der Eurosatz nicht oder nicht rechtzeitig, so wird das Ende von Europa besiegelt und mittelfristig verliert Europa den Part gesellschafts-politisch entscheidend in der Welt zu bleiben. Der Naturkapitalismus – die neue Form einer sozial gerechten, ökologisch sinnvollen und wirtschaftlich integrierten und effektiven Kapitalismusgesellschaft – erlebt eine Sicherung der Wechselbeziehungen  zwischen den Elementen – Menschlichkeit – Geld – Natur – Menschlichkeit, die es in der Geschichte der Menschheit noch nie seit des Sklavenhaltertums gegeben hat.

Professor Bryan Sykes hat bereits 2003 in seinem Werk „Keine Zukunft für Adam“ festgestellt: „…meine eigene Ansicht kennen Sie nun, dass sexuelle Selektion … mit der Erfindung des Ackerbaus aufgekommene Faktoren Reichtum, Grundbesitz und Eigentum setzte, unsere Welt bis zu Unkenntlichkeit verändert hat(Deutsche Ausgabe: Bryan Sykes: KEINE ZUKUNFT FÜR ADAM Die revolutionären Folgen der Genforschung; Bastei Lübbe Verlag Erste Auflage Januar 2006 Taschenbuchausgabe, S. 330)

Deutsche Geschichte

Seit über 5 Jahren entwickelt sich in Deutschland völlig neue zwischenmenschliche Kommunikation und Verhaltensweisen. Diese Verhaltensweisen werden durch „Unsere Geschichte“ kurz dargestellt. Besonders im 1.Quartal 2020 muss nun dazu kommen: „Angst vor dem eigenen Tod“? Können wir dann im 1.Quartal 2021 endlich zu positiven zwischenmenschlichen Antworten kommen: positive Zukunft für uns Menschen auf dem Planeten Erde? Eine positive Antwort zu Zukunftsfragen sollten endlich auch Politik und Wirtschaft finden, damit die Angstmacher nicht die gesellschaftlichen zwischenmenschlichen Beziehungen und Kommunikation beherrschen und die Künstliche Intelligenz ebenfalls positive Elemente der menschliche Kommunikation finden?

Brexit und Davos 2020

Die gesellschaftliche Entwicklung weltweit zeigt, dass „Klaus“(Organisator von Davos) auf dem richtigen Weg ist, jedoch seine Mißerfolge in der Vergangenheit beweisen, dass die Menschen, selbst wenn es um die Rettung der Menschheit, Rettung der lebenden Spezies auf dieser einen Erde, nicht bereit sind, ehrlich und offen miteinander umzugehen. Davos 2020 zeigte, dass Angela Merkel(Bundeskanzlerin von Deutschland bis 2021) selbst nur noch appelieren kann, weil die Fronten zu verhärtet sind? Greta & Co. konnten nur noch „aufschreien“, damit eventuell die Reichen und Mächtigen wirklich endlich etwas ändern. Donald Trump nahm sich nur 24 Stunden Zeit für die Entscheidungen der Welt und flog vor dem Abschluss der Veranstaltung weg. Wenn die erforderlichen gesellschaftspolitischen Reaktionen nicht relativ kurzfristig zum Naturkapitalismus führen, werden wir wohl weltweit ein Systemwechsel erleben, den sich im Moment kaum jemand vorstellen kann. Der Brexit tut sein übriges. Denn die USA wollen, dass die europäischen Staaten sich nicht einigen. Warum? Ganz einfach: Europa könnte weltweit zur 3. Weltmacht aufsteigen hinter China und den USA – und wenn die USA nicht aufpassen (deshalb Trump (Präsident der USA bis 2025) sein „America first“)würde, könnte Europa mit Deutschland, Frankreich u.a. EU-Staaten sogar die USA überholen in der Wirtschaftskraft. Das jedoch lassen die eigenen Einwohner in Europa nicht zu. Sie springen auf den Nationalismus auf und besonders Polen und Ungarn zeigen, dass sie eher auf die USA hören als auf Deutschland und Frankreich. Das Jahr 2020 ist der Beginn der Neuorientierung der Europäischen Union zu einer völlig neuen positiven menschlichen Gemeinschaft oder zu einer nationalistischen Staatengemeinschaft, die die Kraft nicht hat, den Naturkapitalismus im Sinne aller umzusetzen. Entscheiden können dies nur unsere Einwohner mit Hilfe der gewählten Politker und den Reichen und Konzernchefs. Sollte jedoch die digitale ökologische Revolution „aus den Fugen laufen“, weil zu lange gezögert wurde, werden heutige Machtinhaber künftig nicht mehr unbedingt zu den Gewinnern gehören. Die ökologische Wende mit Digitalisierung und völlig neuem gemeinsamen Sozialsystem in Europa sollte die Antwort auf Davos 2020 und den Brexit, der ab Februar 2020 nun umgesetzt worden ist. Kohle, Eröl, Atomkraft – wenn diese drei fossilen Rohstoffe nicht mehr zur Energiegewinnung in der EU genutzt werden sollten, so sollten die Verträge und Lieferungen mit Erdgas von Russland wenigstens die kommenden 20 Jahre eine Sicherheit für die Eigentümer sein. Erdgas-Leitungen sollten genauso in jede Gemeinde gelegt werden, damit die Verbrennung von Holz und Kohle, die in vielen Haushalten immer noch geduldet werden, umweltfreundlicher und bezahlbarer realisiert werden kann. Dort wo erneuerbare Energie erzeugt wird, sollten ebenfalls die umliegenden Gemeinden profitieren. Eventuell sollte mit Überkapazitäten bei Windradbetreibern Wasserstoffheizhäuser entstehen, die Warmwasserleitungen als kostengünstige Variante von Heizungen verlegen? Wenn die Bevölkerung sieht, dass effektiv für alle eine Verbesserung ihrer Lebensgrundlagen erfolgen, kann man dieses sogar als Fortschritt im Sinne der verschiedenen Bewegungen der ökologischen Revolution aufzeigen. Realität und Vernunft verbunden mit dem Ziel der Wiedererlangung von Freude, positive zwischenmenschlichen Beziehungen und der Verbesserung der Umwelt und den vielen Lebensformen auf unserem einen Planeten sind die Aufgaben der kommenden Generation. Unsere Generation muss jedoch sofort beginnen und nicht „America first“-Befehlen aus Washington folgen. „Europa für die Welt“ könnte der Beginn des Umdenkens und des schnellen Handels aller beteiligten Machthaber von Davos 2020 (50. Treffen sollte endlich Erfolg für die gesamte Menschheit bedeuten?)sein. Wir haben keine Zeit, um die Umweltveränderungen aufzuhalten, aber wir haben die Fähigkeiten, Möglichkeiten und Chancen, völlig neue positive menschliche Antworten im Sinne der gesamten Vielfalt der Natur auf unserem EINEN Planeten zu finden und umzusetzen!

WIR – DU, ER, SIE – wir alle sind verantwortlich für die Zukunft der Welt. Künstliche Intelligenz und Roboter können in einer lebensunfreundlichen Welt eventuell überleben. Aber wollen wir jetzt schon dafür sorgen, dass die Menschheit nach relativ kurzer Zeit in der Naturgeschichte schon wieder verschwindet? Sind wir nicht in der Lage, unsere Intelligenz und Kreativität für die ERDE und deren Lebewesen einzusetzen statt Macht, Gier, Hass, Hetze und Neid als letztes Lebenszeichen einer dann nicht mehr existierenden Lebensform zu hinterlassen? Sind WIR ALLE so von den negativen Medienbeeinflussungen der US-amerikanischen und Rückwärtsgewandten beeinflusst, nicht in der Lage, einen Strich zu ziehen und völlig neue positive menschliche Taten umzusetzen? Freiheit, Freude, Frieden, Fortschritt können die Zukunft der heutigen Menschheit sein – sei selbst dabei, das Leben auf dieser einen Erde schöner zu gestalten und alle Lebensformen positiv zu akzeptieren.

Zukunft und Natürlichkeit

Die Medien suchen nach immer neuen „Schauplätzen“, um die Menschen in die eine oder andere Seite oder Meinung zu bringen. Gerichte werden animiert, die zwischenmenschlichen Beziehungen zu kriminalisieren, um abzulenken von den tatsächlichen Problemen, die in der heutigen Zeit unbedingt gelöst werden müssen. Die Europäer laufen verschiedenen populistischen Strömungen hinterher, weil zur Zeit keine größere politische Bewegung positive menschliche Lösungsvorschläge oder -varianten hat. Die menschliche Geschichte führt meistens dann in rückwärtsgewandte Thesen und Parolen, die Menschen motivieren sollen, damit diese“ein einfacheres Leben“ erreichen zu können. Die Zukunft aber kann nicht mehr mit „alten verkrusteten Strukturen und Meinungen“ positiv fortgeführt werden. Strömungen, die eine nationalistische Zielausrichtung haben, können nur scheitern, da die gesamtgesellschaftliche Entwicklung zur Monopolisierung der Monopole schon so weit fortgeschritten ist, dass nationale Alleingänge nur zur Isolierung oder Unterdrückung von anderen Staaten oder Großkonzernen führen. Ein Land wie Deutschland mit ca. 80 Millionen Einwohnern kann niemals weltpolitisch sich durchsetzen – schon auf Grund der Einwohnerzahlen. Europa in seiner EU-Struktur jedoch wird weltweit gehört und unter der Führung von Deutschland und Frankreich können diese größeren Staaten der EU für die gesamte Europäischen Union sprechen und China, Indien und Brasilien genauso wie Russland akzeptieren die weltpolitische Bedeutung. Schließlich können über eine halbe Mrd. Einwohner auf einer Augenhöhe mit den Milliardenvölkern China und Indien sprechen. Die Militärmächte Russland und USA tolerieren damit auch die weltpolitische Einflussnahme durch Europa. Auf Grund der nationalistischen Ausschweifungen in fast allen EU-Ländern sind die politischen Gremien angehalten, dass neue positive Intiativen seitens der EU umgesetzt werden, um Europa zu einem einheitlichen System ähnlich den Vereinigten Staaten zu einem „Unionseuropa“ zu entwickeln. Mit gemeinsamer Währung, gemeinsamen „Obersozialsystem“ (z.B. „Eurosatz von der Wiege bis zur Bahre“) – jedoch der Ergänzung durch nationale sozialen Systemen – entwickelt sich Europa durch Europaarmee, -Justiz, -Finanzsystem effizienter und damit weltweit interessanter als andere Staaten. Die schrittweise Umsetzung des Naturkapitalismus und die Forcierung der Rohstoffgewinnung im Weltraum kann Europa weiterhin zu einer wohlhabenden Union zusammenschweißen. Sollten die jetzt führenden Politiker jedoch nicht innerhalb der kommenden 10 Jahre die große Umwälzung zu einem gemeinsamen Europa mit positiven Erfolgen für ALLE Einwohner unserer Gesellschaft erreichen, werden die nationalen Kräfte die EU in eine negative Entwicklung führen. Vielleicht können sogar anfangs Erfolge in einigen Ländern erzielt werden.Jedoch mittelfristig werden wir dann entweder in einen europäischen Krieg verwickelt oder wir werden durch Großkonzerne aus China, Indien und den USA „als Billiglohnländer“ fungieren (evt. „großer Zoologischer Garten für die andere Nationen- Tourismus-Lakaien“)? Die gesamtgesellschaftliche Entwicklung in Europa entscheiden wir heute. Ob wir einen positiven menschlichen ökologisch sinnvollen Weg gehen oder eine Wiederbelebung der unterdrückten Gesellschaft durch „außereuropäische Staaten“ und Konzerne? Es ist notwendig die Zukunft heute bereits schnell positiv zu gestalten. Dazu gehört Freude, Lebensmut, Lachen, Spaß und moderne „Beschäftigung/Arbeit“. Die Einführung eines sehr hohen Eurosatz (BGE für Europa oder wie es die Politiker auch nennen wollen), um die Menschheit in ein friedliches, modernes und digital lebenswertes Europa zu eruieren?

Leben und Zukunft in Europa

Die internationale Entwicklung zeigt, dass die kommenden Lebensverhältnisse stark von völlig neuen positiven menschlichen Lösungen abhängen werden. Der hohe Lebensstandard im Vergleich zu vielen Menschen auf der Welt kann nur durch neue Innovationen und neue viel bessere Lebensverhältnisse und -weisen stabilisiert bzw. sogar verbessert werden. Kranken- und Pflegeleistungen werden das Niveau der Lebensfreude des Menschen erhöhen können. Wohnverhältnisse und Lebensumstände verbunden mit besseren zwischenmenschlichen Beziehungen erreichen natürlich viel mehr Lebensfreude als materiell und digital erzeugte Befriedigungsleistungen. Kauf- und Drogensucht (einschließlich Alkohol, Tabak, Tabletten usw.) werden die kurzzeitige Befriedigung von menschlichen Bedürfnisse nicht realisieren können, um die mittel- und langfristige Bedürfnisbefriedigung vor Hass, Neid, Hetze und Gewaltausbrüche zu schützen. Darum ist es äußerst notwendig, dass die Menschen wieder zu- und miteinander finden und sich gegenseitig positiv motivieren wieder normal friedliche zwischenmenschliche Beziehung aufzubauen. Die Ersatzbefriedigung der Befürfnisse durch digitale Kommunikation/ Internet und deren Möglichkeiten werden wieder zu natürlichen Faktoren zurückfinden müssen, um das höchste Gut der Menschen, die Fortentwicklung vom niederem zum höheren weiter positiv zu regeln. Einseitige digitale Orientierung werden die Geschichte der Menschheit nicht nur positiv beflügeln. Der Weg in die Höhe wird den Weg in die Ferne bestimmen. Europäer werden auch den wirtschaftlichen Kampf um die Sicherung der Ressourcen im Sonnensystem nur gemeinsam erfolgreich führen können. Eine Zusammenarbeit mit Russland ist ebenso denkbar wie mit anderen Ländern oder Ländergruppen. Die Zukunft beginnt heute und unsere Generationen bestimmen den Überlebenskampf der Menschheit in den kommenden 1.000 Jahren. Oder sollte es wirklich stimmen, dass wir keine 100 Jahre mehr überleben wollen oder können?