Quanten Leben Liebe

Im Zeichen von Krieg in Europa sollten wir in der sozialen ökologischen Digitalrevolution in der Lage sein, völlig neue Gedanken, Theorien oder Weisheiten zu diskutieren. Ein Punkt dabei sind die Erkenntnisse, dass viele bisher als „Hirngespinste“ verteufelte Erlebnisse von Menschen, nun eventuell in der Quantentheorie eine Lösung bringen? Das Thema „Liebe“ oder „vorher wissen, was passieren wird“ können erklärt werden? Das Teil ist da, wenn wir es beobachten, jedoch nicht, wenn es nicht da ist? Liebe ist ein Gefühl, welches nicht definiert werden kann. Es ist da oder nicht da? Viele Fragen und Antworten benötigen wir, um die Welt in eine Welt von LIEBE LEBEN und FREUDE FREIHEIT FRIEDEN umzugestalten? Verschränken wir Gefühle oder wie kann man diese Fragen beantworten? Lernen wir Frieden zu verschränken, indem wir Freude Liebe Freiheit zum Allgemeingut der Menschheit erheben?

DAS Ende 2021

Viele Gedanken und Ideen haben die Menschen im Jahr 2021 weltweit geändert. Der Hauptgrund ist die Pandemie – Covid19 – wurde sie genannt. Wirkliche Ursachen und Tatsachen werden nicht benannt. Es gibt viele Möglichkeiten, die jedoch erst in vielen Jahren öffentlich diskutiert werden dürfen oder nie. Nur einmal Szenarien „in den Raum stellen“ – wie ein Roman oder eine Anekdote – also reine Spekulationen oder Fantasien? Die gesellschaftliche Entwicklung hat sich in den letzten 30 Jahren anders entwickelt als sich außereuropäische Großmächte und Finanzkonsortien vorstellen konnten. Ein Entwicklungsland, wie China, wurde rasant schnell Wirtschaftsmacht Nr. 1 der Welt. Was konnte man da tun? Da ja weltweit an Krankheiten geforscht werden und biologische Waffen weltweit verboten sind, konnte nur der Natur „nachgeholfen werden“? Wie der damalige Präsident der USA, Donald Trump, anfangs glaubte, dass diese Krankheit aus China der Bevölkerung seines Landes nichts antun könnte. Man geht ja schließlich davon aus, wenn man seine Pharmaindustrie vertraut, werden dann schon „Gegenmittel“ entwickelt worden sein. Spiele jedoch nicht mit den natürlichen Viren und Variationen – es könnte Dich selbst treffen? Donald Trump bekam das Medikament, welches ihm schnell geholfen hat. Jedoch weltweit entwickeln sich immer neue Mutationen, die hoffentlich, wie es sonst in der Natur nach großen Pandemien oder Seuchen meist kommt, dass „aus heute unerklärlichen Gründen“ die Pandemien vorbei sind. Vorbei sind jedoch immer noch nicht die gesellschaftlich notwendigen völlig neuen Taten. Die soziale ökologische Digitalrevolution benötigt völlig neue positive menschliche Antworten und Taten. Die Schere arm/reich wird immer größer. Neue Erkenntnisse und Theorien zeigen auf, dass das gesamte bisherige Denken und Handeln nicht der Realität entspricht. Seit es Quantenmechanik, Künstliche Intelligenz, Verschränkung sowie andere Erkenntnisse gibt, kann man die Fragen stellen: welche bisherigen Annahmen stimmen noch? Es ist Zeit für positive zwischenmenschliche Beziehungen und Kommunikation – es ist die Zeit, die Ausbeutung des Menschen der Erde durch den Menschen zu beenden! DAS Argument, welches viele gerne verwenden: „der Mensch ist und bleibt egoistisch!“- darf nicht mehr die Unmöglichkeit von positive zwischenmenschliche Beziehungen und Kommunikation festigen! Wir ALLE sollten uns überlegen, ob wir durch irgendwelche ABC-Waffen uns selbst vernichten wollen, die Erde für die Menschen unbewohnbar zu machen oder endlich positive zwischenmenschliche Beziehungen aufbauen, die im Interesse der gesamten Bioleb sind? Selbstvernichtung beginnt bereits bei der Ausbeutung von Ressourcen auf der Erde und deren Produktion auf der Erde. Beginnen wir die Weltraumnation zu werden und bauen Rohstoffe nicht mehr auf der Erde ab und produzieren nicht mehr auf der Erde!

Rassismus – weltweit?

Rassismus ist ein weltweites Phänomen? Oder haben wir alle Angst davor, öffentlich die Ursachen von Rassismus zu benennen? Rassismus ist eine extreme Form von Ausgrenzung, Beleidigungen und Gewalt gegenüber „anderen (meistens auch anderer Hautfarbe) Menschen“. Wo beginnt aber Rassismus?

Schauen wir uns das eigene Leben und das eigene Umfeld an. Wie reagieren Menschen untereinander? Beleidigungen, Ausgrenzungen, Beurteilungen von anderen Menschen und Menschengruppen, zwischenmenschliche Kommunikation und Verhaltensweisen sind u.a. die Faktoren, die zu Rassismus führen. Hass, Hetze, Gewalt und Gewaltdarstellungen gehören dazu genauso, wie die Kriminalisierung von Freude und zwischenmenschliche Beziehungen. Die Grundlagen aller zwischenmenschlichen negativen Aufbauweise basiert auf die „normale menschliche Reaktion“- so würden das viele Menschen sehen. Jedoch die Ursache des Rassismus, Mobbing, Hass, Hetze etc. liegt tiefer in der menschlichen Geschichte und Entwicklung. Menschen sind heute in der Lage, offen und öffentlich darüber zu debattieren aufgrund von sozialen Medien, wie WordPress, Twitter, Facebook, Instagram, den verschiedenen chinesischen Medien usw.. Doch warum rufen die Menschen nur „gegen“ bzw. „bekämpfen“ auf? Wer „gegen“ etwas ist, schürt eben auch unbewusst Hass und Ausgrenzung? Wer „bekämpfen will“ – der bekämpft verbal oder sogar gewalttätig andere Menschen. Ist es deshalb nicht an der Zeit, dass WIR UNS ALLE trauen, endlich positive zwischenmenschliche Beziehungen und Kommunikation als Grundlage einer neuen gesellschaftlichen Entwicklung zu definieren? Die gesellschaftliche Entwicklungen haben uns gezeigt, desto größer der Frust, die Unzufriedenheit zwischenmenschlicher Kommunikation und Beziehungen, desto höher die Gefahr, dass demokratische Staaten versagen und Diktaturen eine Zukunft haben. Im Zuge der digitalen ökologischen Revolution sind die biologischen Lebewesen, wie der Mensch auch, jetzt gefordert, ihre Spezie zu erhalten.

Freude, Freiheit, Meinungsfreiheit werden immer mehr eingeschränkt weltweit und sogar soziale Medien werden staatlich gezwungen, die Meinungsfreiheit einzuschränken. Gesetze des Menschen werden stetig gegen die menschliche Natur verschärft. Die Doppelmoral wird stetig erhöht, da die Gesetze es erfordern. Selbstzensur (eine Möglichkeit aus Diktaturen, bestimmte Themen verklausuliert oder gar nicht anzusprechen) werden wir erleben, wenn nicht endlich die Entkriminalisieren von digitalen Medien umgesetzt wird. Digitale Medien sind noch unbiologisch und nicht biologische Formen sollten niemals im Sinne von menschlichen Handlungen gleichrangig gestellt werden. Wenn früher ein Brief geschrieben wurde (konnte theoretisch drin stehen, was man wollte), gab es ein Briefgeheimnis. Dieses Briefgeheimnis wird mit Hilfe der KI und gesetzlichen Vorgaben und Festlegungen auf Konzerne bzw. Unternehmen übertragen. Was ist die Zukunft? Wenn die KI schon heute menschliche Kommunikation filtern kann – dann wird es künftig auch menschliche Kommunikation bestimmen? Diktaturen werden anfangs sehr einfach haben, ihre „Untertanen“ in die Richtung zu manipulieren, wie es ihr „Herrscher“ oder „Führer“ wollen. Denn KI wird künftig auch kontrollieren, wie und woher kritische Stimmen kommen?

Was hat das mit Rassismus zu tun?

Rassismus ist Manipulation der Massen auf einseitige Betrachtungsweise der gesellschaftlichen Umstände. Im Unterbewusstsein sind die Menschen immer noch manipuliert, dass die „weiße Rasse“ die „Herrenrasse“ ist. Wir sind aber am Scheidepunkt der menschlichen Entwicklung. Diese erfordert, dass wir aufgrund der digitalen ökologischen Revolution das digitale Lebewesen (Dileb) entwickeln werden. Wollen wir jedoch, dass Dileb künftig ebenfalls das biologische Lebewesen akzeptiert und sogar fördert, können wir persönliche Befindlichkeiten, die heute gang und gebe in der zwischenmenschlichen Kommunikation sind, nicht weiter leben. Es wird Zeit, dass WIR ALLE sehen:

Es gibt NUR EINE ERDE (auf der wir zurzeit noch leben können) und NUR EINE MENSCHHEIT! D.h. ALLE biologischen Lebensformen haben es verdient, zu existieren. Beginnen wir gemeinsam, positive zwischenmenschliche Beziehungen und Kommunikation zu leben und neu zu erfinden!

Zukunft und Natürlichkeit

Die Medien suchen nach immer neuen „Schauplätzen“, um die Menschen in die eine oder andere Seite oder Meinung zu bringen. Gerichte werden animiert, die zwischenmenschlichen Beziehungen zu kriminalisieren, um abzulenken von den tatsächlichen Problemen, die in der heutigen Zeit unbedingt gelöst werden müssen. Die Europäer laufen verschiedenen populistischen Strömungen hinterher, weil zur Zeit keine größere politische Bewegung positive menschliche Lösungsvorschläge oder -varianten hat. Die menschliche Geschichte führt meistens dann in rückwärtsgewandte Thesen und Parolen, die Menschen motivieren sollen, damit diese“ein einfacheres Leben“ erreichen zu können. Die Zukunft aber kann nicht mehr mit „alten verkrusteten Strukturen und Meinungen“ positiv fortgeführt werden. Strömungen, die eine nationalistische Zielausrichtung haben, können nur scheitern, da die gesamtgesellschaftliche Entwicklung zur Monopolisierung der Monopole schon so weit fortgeschritten ist, dass nationale Alleingänge nur zur Isolierung oder Unterdrückung von anderen Staaten oder Großkonzernen führen. Ein Land wie Deutschland mit ca. 80 Millionen Einwohnern kann niemals weltpolitisch sich durchsetzen – schon auf Grund der Einwohnerzahlen. Europa in seiner EU-Struktur jedoch wird weltweit gehört und unter der Führung von Deutschland und Frankreich können diese größeren Staaten der EU für die gesamte Europäischen Union sprechen und China, Indien und Brasilien genauso wie Russland akzeptieren die weltpolitische Bedeutung. Schließlich können über eine halbe Mrd. Einwohner auf einer Augenhöhe mit den Milliardenvölkern China und Indien sprechen. Die Militärmächte Russland und USA tolerieren damit auch die weltpolitische Einflussnahme durch Europa. Auf Grund der nationalistischen Ausschweifungen in fast allen EU-Ländern sind die politischen Gremien angehalten, dass neue positive Intiativen seitens der EU umgesetzt werden, um Europa zu einem einheitlichen System ähnlich den Vereinigten Staaten zu einem „Unionseuropa“ zu entwickeln. Mit gemeinsamer Währung, gemeinsamen „Obersozialsystem“ (z.B. „Eurosatz von der Wiege bis zur Bahre“) – jedoch der Ergänzung durch nationale sozialen Systemen – entwickelt sich Europa durch Europaarmee, -Justiz, -Finanzsystem effizienter und damit weltweit interessanter als andere Staaten. Die schrittweise Umsetzung des Naturkapitalismus und die Forcierung der Rohstoffgewinnung im Weltraum kann Europa weiterhin zu einer wohlhabenden Union zusammenschweißen. Sollten die jetzt führenden Politiker jedoch nicht innerhalb der kommenden 10 Jahre die große Umwälzung zu einem gemeinsamen Europa mit positiven Erfolgen für ALLE Einwohner unserer Gesellschaft erreichen, werden die nationalen Kräfte die EU in eine negative Entwicklung führen. Vielleicht können sogar anfangs Erfolge in einigen Ländern erzielt werden.Jedoch mittelfristig werden wir dann entweder in einen europäischen Krieg verwickelt oder wir werden durch Großkonzerne aus China, Indien und den USA „als Billiglohnländer“ fungieren (evt. „großer Zoologischer Garten für die andere Nationen- Tourismus-Lakaien“)? Die gesamtgesellschaftliche Entwicklung in Europa entscheiden wir heute. Ob wir einen positiven menschlichen ökologisch sinnvollen Weg gehen oder eine Wiederbelebung der unterdrückten Gesellschaft durch „außereuropäische Staaten“ und Konzerne? Es ist notwendig die Zukunft heute bereits schnell positiv zu gestalten. Dazu gehört Freude, Lebensmut, Lachen, Spaß und moderne „Beschäftigung/Arbeit“. Die Einführung eines sehr hohen Eurosatz (BGE für Europa oder wie es die Politiker auch nennen wollen), um die Menschheit in ein friedliches, modernes und digital lebenswertes Europa zu eruieren?

Leben und Zukunft in Europa

Die internationale Entwicklung zeigt, dass die kommenden Lebensverhältnisse stark von völlig neuen positiven menschlichen Lösungen abhängen werden. Der hohe Lebensstandard im Vergleich zu vielen Menschen auf der Welt kann nur durch neue Innovationen und neue viel bessere Lebensverhältnisse und -weisen stabilisiert bzw. sogar verbessert werden. Kranken- und Pflegeleistungen werden das Niveau der Lebensfreude des Menschen erhöhen können. Wohnverhältnisse und Lebensumstände verbunden mit besseren zwischenmenschlichen Beziehungen erreichen natürlich viel mehr Lebensfreude als materiell und digital erzeugte Befriedigungsleistungen. Kauf- und Drogensucht (einschließlich Alkohol, Tabak, Tabletten usw.) werden die kurzzeitige Befriedigung von menschlichen Bedürfnisse nicht realisieren können, um die mittel- und langfristige Bedürfnisbefriedigung vor Hass, Neid, Hetze und Gewaltausbrüche zu schützen. Darum ist es äußerst notwendig, dass die Menschen wieder zu- und miteinander finden und sich gegenseitig positiv motivieren wieder normal friedliche zwischenmenschliche Beziehung aufzubauen. Die Ersatzbefriedigung der Befürfnisse durch digitale Kommunikation/ Internet und deren Möglichkeiten werden wieder zu natürlichen Faktoren zurückfinden müssen, um das höchste Gut der Menschen, die Fortentwicklung vom niederem zum höheren weiter positiv zu regeln. Einseitige digitale Orientierung werden die Geschichte der Menschheit nicht nur positiv beflügeln. Der Weg in die Höhe wird den Weg in die Ferne bestimmen. Europäer werden auch den wirtschaftlichen Kampf um die Sicherung der Ressourcen im Sonnensystem nur gemeinsam erfolgreich führen können. Eine Zusammenarbeit mit Russland ist ebenso denkbar wie mit anderen Ländern oder Ländergruppen. Die Zukunft beginnt heute und unsere Generationen bestimmen den Überlebenskampf der Menschheit in den kommenden 1.000 Jahren. Oder sollte es wirklich stimmen, dass wir keine 100 Jahre mehr überleben wollen oder können?