Auszüge aus: DAS Buch – der Naturkapitalismus

  1. Einleitung
D

Das Jahr 2012 war das Jahr, welches die Maya am 21. Dezember 2012 beendeten. Die vorausberechnete Zeit ist zu Ende – sprich eine neue umwälzende Epoche der Menschen beginnt. Begonnen hat die Ankündigung der weltweiten Umwälzungen mit dem Jahr 2011. Die Maya haben somit fast auf den Tag genau, die Zeitrechnungen für die neue Menschheit berechnet. Wir beginnen die Vernichtung der Welt oder erobern die Welt im All. Die NSA und das FBI der USA bestätigen durch die Veröffentlichung eines ehemaligen NSA-Mitarbeiters Anfang Juni 2013 meine These, dass weltweit die Menschen kontrolliert werden. Dass englische Geheimdienste gleich dabei auf genannt werden, verwundert einen nicht. Diese bestätigt eindeutig, dass alle Länder sich gegenseitig überwachen. Deshalb wird es Zeit, dass die Entkriminalisierung umgehend umgesetzt wird. Die totale Überwachung ist nicht mehr zu verhindern. WIR leben in einer total überwachten Welt! Der Mensch erhält einen so großen Gen Schub, der ihm endlich ermöglicht, seine Gewalttätigkeiten zu lassen und dafür eine neue freiheitliche, soziale und vor allen friedlichere Welt aufzubauen. Der Eurosatz bietet dazu neue Möglichkeiten. Warum mit dem Eurosatz neue politische und wirtschaftliche Strukturen für Europa aufgebaut werden und warum ein neuer Begriff notwendig, wird in diesem Buch dargestellt. Ebenfalls muss – sofern der Kapitalismus als Gesellschaftsordnung weiter bestehen soll bzw wird – die Eurosteuer und die EuroSocial eingeführt werden, damit die soziale Absicherung von ALLEN mitgetragen werden.

Der Eurosatz, die Eurosteuer, EuroSocial und die Zukunft von Europa bilden eine Einheit – kommt der Eurosatz so hat Deutschland und Europa mit seinem Euro die Chance ihrer Geschichte – kommt der Eurosatz nicht oder nicht rechtzeitig, so wird das Ende von Europa besiegelt und mittelfristig verliert Europa den Part gesellschafts-politisch entscheidend in der Welt zu bleiben. Der Naturkapitalismus – die neue Form einer sozial gerechten, ökologisch sinnvollen und wirtschaftlich integrierten und effektiven Kapitalismusgesellschaft – erlebt eine Sicherung der Wechselbeziehungen  zwischen den Elementen – Menschlichkeit – Geld – Natur – Menschlichkeit, die es in der Geschichte der Menschheit noch nie seit des Sklavenhaltertums gegeben hat.

Professor Bryan Sykes hat bereits 2003 in seinem Werk „Keine Zukunft für Adam“ festgestellt: „…meine eigene Ansicht kennen Sie nun, dass sexuelle Selektion … mit der Erfindung des Ackerbaus aufgekommene Faktoren Reichtum, Grundbesitz und Eigentum setzte, unsere Welt bis zu Unkenntlichkeit verändert hat(Deutsche Ausgabe: Bryan Sykes: KEINE ZUKUNFT FÜR ADAM Die revolutionären Folgen der Genforschung; Bastei Lübbe Verlag Erste Auflage Januar 2006 Taschenbuchausgabe, S. 330)

Veröffentlicht von natrlichkeit

Das Thema Naturkapitalismus, Natürlichkeit, gesellschaftliche Weiterentwicklung beschäftigt mich schon seit 1989. Den Begriff Naturkapitalismus konnte ich ca. 2012 und Eurosatz davor prägen. EuroSocial oder zuerst SocialEuro und Eurosteuer kreierte ich etwas später.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: